Nehme an und lass los.

 

🙏🏻Loslassen bedeutet nicht Trennung, sondern Annahme.

Es ist ein Missverständnis, dass wir uns nur trennen müssten von Personen oder Verhaltensweisen, die wir loslassen und nicht mehr haben möchten.
Oberflächlich gesehen klappt das.

Wichtig ist, dass wir im Prozess des Loslassens zunächst lernen anzunehmen, ja zu sagen, zu dem, was wir nicht mehr möchten.

Es bedeutet, Frieden zu schließen und im besten Fall vergeben zu können.

Möchtest du z. B. eine ungeliebte Verhaltensweise von dir ablegen, schaue dir zunächst genau an, was dahinter steckt.
Welche Schattenanteile wollen liebevoll gesehen und integriert werden bevor du dich in Veränderung übst?

Lerne dich so anzunehmen und zu lieben mit all deinen Anteilen.

 

Heile dein inneres Kind. ❤️

 

Oder was genau ärgert dich an der Person, die du am liebsten aus deinem Leben haben möchtest?

Was wird durch sie in dir ausgelöst und woher stammt die eigentliche Ursache, die meist tief und unbewusst in dir liegt und oft überhaupt nichts mit der ungewünschten Person zu tun hat.

Finde und löse die Ursache in deinem Unterbewusstsein.

Loszulassen, befreit und schafft Klarheit.

 

Es ist ein Prozess:

-> der Wahrnehmung,

-> verbinden mit dem, was ist,

-> bis zur Annahme

-> Dankbarkeit, Vergebung

-> Transformation in Liebe.

 

Was an dir möchtest du annehmen können und liebevoll verändern?

Wer oder was ärgert dich und möchtest du dazu die wirkliche Ursache in deinem Unterbewusstsein herausfinden und lösen?

 

Alles Liebe
Christiane ❤️